über uns

 
 

Gesundheit, Soziales, Bildung, Jugend und Kultur - das sind die Themen der Gemeinnützigen Gesellschaft Zug. Als privatrechtlicher Verein besteht die GGZ seit 1884 und trägt die Verantwortung für zahlreiche Institutionen in den oben genannten Bereichen (www.ggz.ch). GGZ@Work ist ein Teil dieser Gesellschaft.

 
 

In der Wirtschaftskrise Anfang der 1990er Jahre wurde die GGZ im Bereich der Arbeitsintegration aktiv. Die unterschiedlichen Angebote sind noch genauso wichtig wie damals, entsprechend werden sie rege benützt.

 

01.05.1995

Eröffnung der Zuger Job-Börse, einer Non-Profit-Arbeitsvermittlungsstelle für den Kanton Zug,

Start der GGZ-Arbeitsprojekte

 

01.01.1997

GGZ Recycling-Service Baar startet mit seiner ersten Aktivität, dem «Rösslitram», seinen Betrieb.

 

01.05.1997

GGZ Bauteilladen Zug folgt 4 Monate später.

 

01.01.1998

Geschäftsstelle GGZ-Arbeitsprojekte wird eröffnet, um die Gesamtorganisation, Personaladministration und Öffentlichkeitsarbeit der Arbeitsprojekte zu koordinieren.

 

01.03.1998

GGZ Yellow – das Zuger Lagerschiff sticht in See.

 

15.03.1998

GGZ Büroservice startet an der Poststrasse in Zug.

 

01.04.1998

GGZ Service Team Zug nimmt seinen Betrieb auf.

 

01.06.1998

GGZ Service Team Steinhausen startet an der Sennweidstrasse in Steinhausen.

 

01.01.2001

Das Service Team Zug wird mit dem Service Team Steinhausen zusammengeführt.

 

01.11.2001

Die «Mittagsbeiz» wird vorerst im Winterhalbjahr auf dem Lagerschiff Yellow eröffnet.

 

01.02.2002

Die Fachstelle Berufsintegration nimmt ihre Beratungs- und Coachingtätigkeit auf.

 

23.04.2004

Die GGZ-Arbeitsprojekte werden ISO 9001:2000-zertifiziert.

 

01.01.2007

Die Koordinationsstelle IIZ wird nach einem ein-
jährigen Pilotversuch fest in die Fachstelle Berufsintegration verankert.

 

01.01.2008

Namenswechsel von GGZ-Arbeitsprojekte zu GGZ@Work zur besseren Identifikation nach innen und aussen.

 

01.01.2009

Das Podium 41 wird im Auftrag der Stadt Zug von der GGZ übernommen.

 

01.09.2015      Die GGZ startet Job Caddie als Pilotprojekt im Kanton Zug.  
 
 

coachen
vermitteln
arbeiten

 
 
 
 

GGZ@Work - Geschäftsstelle

Industriestrasse 22

6300 Zug

Telefon 041 727 61 70

E-Mail work(a)ggz.ch