11.02.2021

Klient/innenstatistik 2020

Die wichtigsten Trends zum Jahr 2020

  • Mit einer Integrationsquote von 39% wurde nach dem Rekordjahr 2019 das zweithöchste Ergebnis erzielt.
  • Hohe Integrationswerte zeigten sich insbesondere im Bereich Asyl und bei den 55- bis 65-Jährigen.
  • Die Anzahl der bearbeiteten IIZ-Fälle nahm mit 98 Personen weiter zu.
  • Die Beratungszahlen im Bereich Asyl blieben konstant, die Anmeldezahlen der gemeindlichen Sozialdienste lag hingegen 15% unter dem Vorjahr.
  • Die Anzahl Arbeitstrainings halbierte sich im Vergleich zum Vorjahr. Insbesondere in kontaktorientierten Branchen wie Pflege/Betreuung, Gastronomie und Verkauf erwies sich die Akquise von Arbeitstrainingsstellen als anspruchsvoll.
  • Die neu angebotene Nachbegleitung wurde von Klienten und Arbeitgebenden positiv aufgenommen.

    Detaillierte Informationen dazu im Bericht zur Klientenstatistik